Die touristische Saison beginnt dieses Jahr am 15. Juni. Das erklärte Premierminister Kyriakos Mitsotakis am Mittwoch (20.5.) in einer Rede an die Bevölkerung. Ab dem 1. Juli werden Flüge aus dem Ausland touristische Destinationen in Griechenland direkt anfliegen. Bei den Ankommenden werden lediglich Stichprobetests auf das Corona-Virus durchführt, so der Premier. Nach wie vor werde man sich streng an die hygienischen Protokolle halten. Dies werfe jedoch „keinen Schatten auf unsere leuchtende Sonne und die Schönheit Griechenlands“, stellte er fest.

Freigegeben in Politik

„Wir bleiben sicher!“ Dieses Motto nannte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis am Dienstag (28.4.) in einer Rede an die griechische Bevölkerung, die die Corona-Epidemie betraf. Abgelöst wurde damit die bisherige Direktive „Wir bleiben zu Hause“.

Freigegeben in Politik
Donnerstag, 02. April 2020 17:58

Griechen stimmen Ausgangsbeschränkungen zu

Die Hälfte (50 %) der griechischen Bevölkerung ist der Überzeugung, dass sie sich mit dem Coronavirus anstecken werden; 42 % empfindet dieses Szenario als weniger wahrscheinlich.

Freigegeben in Politik

Die Griechen sind seit Anfang der Woche unter Quarantäne gestellt. Entsprechende Maßnahmen sind am Montag (23.3.) 6 Uhr morgens in Kraft getreten; aufrechterhalten werden sie vorerst bis zum 6. April. Wer seine Wohnung verlassen will, muss sich mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen können. Zudem müssen die Bürger stets ein ausgefülltes Formular bei sich haben, womit das Verlassen der Wohnung zwingend begründet wird.

Freigegeben in Politik

Eine Botschaft der Einheit, Disziplin und Verantwortung sandte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis am Donnerstag (19.3.) per Videobotschaft an die griechische Bevölkerung. Er fasste zusammen: „Das schwierigste liegt noch vor uns.“ Die bevorstehenden Wochen dürften zwar „kompliziert und schwierig“ werden, doch es liege in unser aller Hand, dass sie „nicht wie ein Alptraum“ ausarten.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 4