Deutschland hat Respekt vor der Entscheidung der griechischen Regierung, die 85. Internationale Messe Thessaloniki (TIF) abzusagen. Das teilte die deutsche Botschaft in Athen mit. Der Bundesrepublik wäre als Partnerland in diesem Jahr eine besondere Rolle zugekommen.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 07. August 2020 10:27

Pavillon der DGIHK bei Thessaloniki-Messe

Sieben griechische Unternehmen nehmen bislang am Gruppenpavillon der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer (DGIHK) auf der Internationalen Messe in Thessaloniki (TIF) Anfang September teil. Das gab die DGIHK in einer Pressemitteilung bekannt. Bei der diesjährigen 85. TIF wird Deutschland als Ehrengastland mit einem eigenen Pavillon vertreten sein (die GZ berichtete).

Freigegeben in Wirtschaft

Der ehemalige Bundesligaprofi Ioannis Amanatidis kehrt als Assistenztrainer in seine Heimat zurück. Beim griechischen Erstligaclub PAOK Saloniki hat der 38-Jährige einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Sein Abgang vom Schweizer Vize-Meister FC St. Gallen verlief jedoch nicht ohne Misstöne.

Freigegeben in Sport
Mittwoch, 05. August 2020 12:23

5 Tipps für Reisen nach Griechenland

Griechenland gehört nach wie vor zu den Urlaubsregionen, die am häufigsten in ganz Europa besucht werden. Dafür gibt es auch einige Gründe. Zu Griechenland gehören zahlreiche größere und kleinere Inseln. Während einige davon sehr bekannt sind, handelt es sich bei vielen kleineren Inseln um echte Geheimtipps. Exakt sind es 9.835 Inseln. Zudem gibt es unzählige kulturelle Attraktionen. Immerhin ist die Hauptstadt Athen die erste Stadt in Europa, die bewohnt war. Daher stellt Griechenland eigentlich den Ursprung Europas dar. Doch welche Ziele sollte sich jeder Urlauber angesehen haben? Diese Frage wird nachfolgend beantwortet.

Freigegeben in Tourismus

Zum ersten Mal überhaupt wird eine Theateraufführung aus dem antiken Epidaurus-Theater live im Internet übertragen. Im Rahmen des Athens und Epidauraus Festivals ist am heutigen Samstag (25.7.) die griechische Tragödie „Die Perser“ zu sehen. Durch den Live-Stream sollen die Menschen, die Griechenland wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr nicht besuchen können, die Möglichkeit erhalten, die einmalige Atmosphäre des Theaters zu erleben. Das teilte Premierminister Kyriakos Mitsotakis im griechischen Staatsfernsehen mit.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 193