Ryan-Air in Griechenland: Zahl der Auslandsflüge erhöht Inlandsdestinationen reduziert

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Mehr Auslandsflüge für die Sommersaison 2019 verspricht die Billigfluggesellschaft Ryan Air für Destinationen nach Griechenland: insgesamt 130 Routen mit 390 Flügen wöchentlich.

Dazu zählen etwa Verbindungen nach Tel Aviv (drei Mal wöchentlich ab April) sowie Kiew, London, Eindhoven, Catania, Palermo und Marrakesch. Auf der anderen Seite gibt es ab April weniger Inlandsflüge mit Ryan Air. Die Iren streichen die Strecke zwischen Athen und Thessaloniki. Der letzte Flieger startet am 31. März um 20.05 Uhr. Nicht mehr bedient werden auch Athen-Chania, Athen-Rhodos und Athen Mykonos. Die einzigen Ryan-Strecken, die nicht gecancelt werden, sind Athen-Santorini und Chania-Thessaloniki. Es ist anzunehmen, dass andere Fluggesellschaften ihre Kapazität erhöhen werden, um der Nachfrage gerecht zu werden. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben