Kurztripps nach Kalamata mit Ryanair: abseits des Tourismustrubels

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt die Strandpromenade von Kalamata. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt die Strandpromenade von Kalamata.

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair baut ihr Angebot für die Stadt Kalamata auf der Peloponnes aus. Außer Flügen nach London, Mailand, Pisa und Sofia steht vor allem auch Wien auf dem Programm. Gebucht werden kann bis März 2020. Flüge von Kalamata nach Wien werden noch bis Oktober des laufenden Jahres durchgeführt; für diesen Mai liegen sie noch bei knapp 10 Euro.

Auf ihrer Webseite bewirbt Ryanair Kalamata als ein Tor zur Peloponnes, abseits des touristischen Trubels. Die fußgängerfreundliche Stadt sei pulsierend und auch für eine Tagesreise gut geeignet. Zu bieten hat die Umgebung um Kalamata außerdem schöne Strände und Wandermöglichkeiten sowie antike Sehenswürdigkeiten. Nicht zu vergessen sind die berühmten Oliven Kalamatas sowie ein exzellenter Wein. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben