Eurowings Discover fliegt neue Destinationen in Griechenland an

  • geschrieben von 
Foto (© eurowings) Foto (© eurowings)

Genug ist nicht genug, und ein Sommer in mitteleuropäischen Gefielden reicht Sonnenhungrigen nicht immer aus. Da nützen auch angenehme 26 Grad Celsius nichts. Diese Befindlichkeiten macht sich die Fluggesellschaft Eurowings Discover zunutze und fliegt in diesem Sommer von ihrer neuen Basis in München aus zusätzliche Destinationen in Hellas an.

Nicht zuletzt gehört Griechenland weltweit zusammen mit Dubai zu den angesagtesten Sommerreisezielen 2022. Im Juni kann man sich nun innerhalb von wenigen Stunden in ein mediterranes Paradies „beamen“. Neue Verbindungen bietet Eurowings Discover nach Chania auf Kreta an sowie zu den Inseln Samos, Rhodos und Zakynthos; dazu besteht von Deutschland aus bereits Möglichkeit, u. a. Heraklion, Mykonos, Karpathos, Santorin und Kos zu erreichen. Ein Eurowings-Discover-Flug von München nach Chania Anfang September hin und zurück kostet beispielsweise etwa 455 Euro. Eurowings Discover verfügt derzeit am Standort München über einen Airbus A320; zwei weitere Flugzeuge werden im August dazukommen. Bis Ende des Jahres wird die Flotte in München auf fünf Flugzeuge vergrößert. (Griechenland Zeitung / mim)

Nach oben

 Warenkorb