Der gestern angekündigte Streik der Fluglotsen wurde heute abgesagt. Grund ist dass der Streik zu spät angekündigt worden ist und die Fluggesellschaften nicht früh genug darüber informiert wurden. Dennoch mussten drei Flüge der Olympic Airlines und ein Flug der Aegean Airlines abgesagt werden; Grund dafür waren allerdings die schlechten Wetterbedingungen.
Freigegeben in Politik
Dienstag, 27. Januar 2009 15:49

Protestkundgebung der Fluglotsen

Ab heute Mitternacht haben die Flutlotsen Griechenlands einen 24-stündigen Streik und weitere Protestkundgebungen angekündigt. Das hat zur Folge, dass am morgigen Mittwoch weder Inlands- noch Auslandsflüge durchgeführt werden können.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Wegen einer dreistündigen Arbeitsniederlegung der Fluglotsen kommt es heute in Athen zu Beeinträchtigungen im Flugverkehr. Elf Flüge der Olympic Airlines und sechs der Aegean Airlines werden storniert. Außerdem  wurden die Abflugzeiten für neun Flüge der Olympic Airlines, für 12 Flüge der Aegean Airlines geändert. Betroffen sind vor allem Innlandflüge, sowie Flüge nach Bukarest, Tirana, London und Paris.
Freigegeben in Politik
Die Irische Billigfluggesellschaft Ryanair will noch mehr Flüge von den Standorten Athen und Thessaloniki aus einsetzen. Dadurch sollen neue Arbeitsplätze entstehen und der Tourismus in Griechenland soll gefördert werden. Ab heute und nur für wenige Tage werden Tickets ab 12 Euro angeboten.  Gute Nachricht für Griechenland: die Billigfluggesellschaft Ryanair wird sich fest in Athen und Thessaloniki etablieren. Die Entscheidung der Irischen Firma wird als ein gutes Zeichen dafür gedeutet, dass der Tourismus in Griechenland in den kommenden Monaten einen Zuwachs erleben wird.
Freigegeben in Tourismus
Die zyprische Fluggesellschaft Cyprus Airways hat die Anzahl ihrer Flüge zwischen Athen und Thessaloniki seit dem vergangenen Sonntag von einen auf drei pro Woche erhöht. Auch Flüge zwischen der nordgriechischen Metropole und Heraklion auf Kreta werden nun täglich stattfinden. Dreimal wöchentlich, jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag gibt es nun auch Flüge zwischen Thessaloniki und der Urlaubsinsel Rhodos. In Kürze sollen auch Charterflüge zwischen Thessaloniki und anderen europäischen Städten stattfinden. Ein entsprechendes Flugzeug befindet sich bereits auf dem Flughafen „Makedonia“ in der nordgriechischen Metropole.
Freigegeben in Wirtschaft
Seite 4 von 4