Griechenlands Tourismusbranche wurde durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr extrem in Mitleidenschaft gezogen. Das Jahr 2021 könnte nach dem Einbruch in diesem Jahr einen verhaltenen Aufschwung mit sich bringen, glauben Experten.

Freigegeben in Tourismus

Die Hotelbranche des Großraumes Athen verzeichnete für die ersten sechs Monate 2019 im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich eine 3,8 % geringere Auslastung. Das geht aus den nun veröffentlichten monatlichen Branchenanalysen hervor, die die Hotel Association of Athens, Attica & Argosaronikos (ΑΑΑHA) in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen GBR Consulting erstellte.

Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland ist nach wie vor die Destination Nr. 3 für Kreuzfahrttouristen in Europa. In den Häfen des Landes kommen jährlich rund 4,6 Mio. „Kreuzfahrer“ an, Spitzenreiter ist Italien mit fast 7 Mio., an zweiter Stelle liegt Spanien (5,2 Mio).
Freigegeben in Tourismus