Login RSS

Der Olymp ist mit 2.918 Metern das höchste Gebirge Griechenlands, in der griechischen Mythologie Sitz des Zeus sowie seiner illustren Götterschar. Nicht weit davon entfernt liegt die Pilion-Halbinsel mit Platanenwäldern, Olivenhainen, alten Bergdörfern und Traumbuchten.Getoppt wird diese Schönheit wohl nur von den weltberühmten Meteora-Klöstern, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Freigegeben in TV-Tipps

Das griechische Tourismusministerium und die Kirche von Griechenland wollen die christlichen Monumente des Landes international stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken, um den religiös motivierten Tourismus zu fördern.

Freigegeben in Tourismus
Donnerstag, 10. Januar 2019 11:12

Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens – Meteora

Höher konnten sie zu Gott nicht steigen. Die steilsten Felsnadeln wählten die Erbauer, um auf deren Spitze ihre Klöster unmittelbar dem Himmel zu unterstellen. Auch wenn an einigen Plätzen noch immer Leitern an den Wänden kleben, die zu verlassenen Einsiedeleien führen, so fragt man sich bis heute, wie manche Gipfel wohl zuerst erreicht worden sind und auf welche Weise man die vielen benötigten Materialien zum Bau heraufgeschafft hat.

Freigegeben in Chronik

Inselhüpfen im Ionischen Meer: Reisewege Griechenland

Eine filmische Rundreise über die Ionischen Inseln: von Zakynthos, über Kefalonia, bis nach Lefkada. Stets dabei – das Fahrrad.

21.04.15 – 17.45 Uhr - ARD-alpha

Freigegeben in TV-Tipps

 Warenkorb