Griechische Flughäfen verzeichnen mehr Passagiere

  • geschrieben von 
Foto (© Eurokinissi) Foto (© Eurokinissi)

In den ersten sechs Monaten 2019 haben griechische Flughäfen 5,3 % mehr Fluggäste willkommen geheißen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Das berichtet das Tourismusportal GTP unter Berufung auf die Griechische Zivilluftfahrtbehörde (HCAA). Während im ersten Halbjahr 2018 24,2 Millionen Reisende an griechischen Flughäfen abgefertigt wurden, waren es 2019 bisher 25,5 Millionen – ein Plus von 1,3 Millionen. Insgesamt konnte man von Januar bis Juni 221.538 Flüge verzeichnen (+5,6 % gegenüber 2018), davon 124.874 Auslands- und 96.664 Inlandsflüge.

Die meistfrequentierten Flughäfen im vergangenen Juni waren Athen (2.606.640 Passagiere), Heraklion auf Kreta (1.167.013), Rhodos (868.444), Thessaloniki (709.785) und Korfu (539.536). Insgesamt wurden im Juni 8,47 Millionen Passagiere gezählt – 4,8 % mehr als im Jahr zuvor. Den größten Zuwachs im ersten Sommermonat meldete der Flughafen von Ioannina: 59.655 Passagiere gegenüber den 46.309 im ersten Halbjahr 2018 (+28.8 %). (GZjg)

Nach oben