Griechenland / Athen. Die Regierung bestätigte am gestrigen Dienstag die Bereitstellung eines Kredites in Höhe von 88 Millionen Euro für den neuen Nutzungsvertrag für den Ausbau, die Instandhaltung und den Betrieb des Autobahnnetzes von Korinth nach Tripoli und Kalamata. Insgesamt belaufen sich die Kosten für das gesamte Projekt auf mehr als 400 Millionen Euro. Durchgeführt wird der Bau im Rahmen des öffentlichen Investitionsprogramms.
Freigegeben in Wirtschaft
Bulgarien / Sofia. Einen offiziellen Besuch wird am heutigen Dienstag der griechische Premierminister Jorgos Papandreou in Bulgarien abstatten. Geplant ist unter anderem ein Treffen mit dem bulgarischen Premierminister Bojko Borissow in Sofia. Höhepunkt der Gespräche soll die Regelung zur Kooperation der beiden Länder für eine Ölpipeline, die den bulgarischen Schwarzmeerhafen Burgas mit dem griechischen Hafen Alexandroupolis an der Ägais verbinden soll. Bulgarien hatte in letzter Zeit immer wieder Einwände gegen dieses Projekt vorgebracht, scheint nun aber stärker an einer Zusammenarbeit interessiert zu sein.
Freigegeben in Politik
Seite 2 von 2