Login RSS

Im Rahmen des Athens Epidaurus Festivals wird im antiken Theater von Epidaurus vom 30. Juli bis zum 1. August (jeweils um 21 Uhr) vom Griechischen Nationaltheater das Stück „Die Phönikerinnen“ von Euripides unter der Regie von Yannis Moschos aufgeführt. Moschos inszeniert das Werk des antiken Dramatikers in einer neuen, modernen Form mit seiner eigenen, umstürzlerischen Version des Mythos der Labdakiden.

Freigegeben in Ausgehtipps

Zum sechsten Mal findet dieses Jahr das Koufonissia Musik Festival statt, das sich wieder voll und ganz der Klassik widmet. Ein Kernelement der diesjährigen Veranstaltungen bildet die Idee, junge Menschen von der Insel mit extra auf sie zugeschnittenen Programmen für klassische Musik zu begeistern.

Freigegeben in Ausgehtipps

Nachdem „The Queer Archive Festival“ letztes Jahr auf sehr positive Resonanz stieß, geht die Veranstaltungsreihe, die sich künstlerisch vor allem mit der Athener LGBTQ+ Szene auseinandersetzt, diesen Juni in die zweite Runde. An verschiedenen Orten der Hauptstadt können Besuchende u. a. Videoinstallationen, Fotoausstellungen und Zeichnungen von queeren Kunstschaffenden aus Griechenland und der ganzen Welt bewundern.

Freigegeben in Kultur

Das Festival „Stin Skia ton Vrachon“ im Athener Vorort Vyronas sei „eines der bedeutendsten kulturellen Ereignisse in Griechenland“. Das stellte die Kulturabteilung der Oppositionspartei SYRIZA fest. Zuvor wurde angekündigt, dass ein Berufungsgericht beschlossen habe, die Anlage an Privatpersonen zu übergeben.

Freigegeben in Politik

Die Griechische Nationaloper präsentiert ihr Online-Festival mit dem Titel „The Mediterranean Desert“ (dt.: „Die Mittelmeer-Wüste). Das Festival umfasst vier Konzerte, die bis zum 26. April auf der Plattform GNO TV kostenlos gestreamt werden können und nach der Premiere 30 Tage lang für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 37

 Warenkorb