Login RSS

Eine Demonstration tausender Gegner von Corona-Schutzimpfungen endete am Sonntagabend vor dem Parlament in Athen mit Krawallen. Es kam zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Einheiten der Bereitschaftspolizei MAT.

Freigegeben in Politik

Der griechischen Polizei sind möglicherweise drei Terroristen ins Netz gegangen. Nach siebenmonatigen Ermittlungen scheinen die Antiterror-Spezialisten auf eine heiße Spur gestoßen zu sein. Seit Mittwoch (23.9.) wurden in Athen mindestens drei Personen festgenommen.

Freigegeben in Chronik

Fünf Mitglieder einer so genannten Gruppe „Epsilon – Bataillon Griechischer Kämpfer“, der nationalistische Motive vorgeworfen werden, wurden in Messenien (Peloponnes) festgenommen.

Freigegeben in Chronik
In den letzten Tagen hat die Polizei im Athener Zentrum 12 Prostituierte festgenommen. Sie waren ohne Genehmigung in diesem Gewerbe tätig und sollen mit dem HIV-Virus infiziert sein. Bisher sollen sich mindestens 1.500 Männer beim Kontrollzentrum für die Vorbeugung von Krankheiten (KEELPNO) gemeldet haben, die mit den Betroffenen Geschlechtsverkehr hatten. In den meisten Fällen sei dies gegen einen finanziellen Aufpreis ohne Verhütungsmittel geschehen.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. In einer in ganz Griechenland durchgeführten Aktion konnte die Polizei sechs verdächte Mitglieder einer Menschenhandelsorganisation, drei Griechen und drei Ausländer, festnehmen. Vorläufig festgenommen wurden zudem zahlreiche weitere Personen ohne Aufenthaltsgenehmigung. Die Razzien der Polizei erfolgten vor allem in Nachtlokalen in Karditsa und Florina. Der Menschenhändlerring hatte sich als „Arbeitsvermittlung" mit Zentrum in Athen getarnt.
Freigegeben in Politik

 Warenkorb