Login RSS

In einer symbolträchtigen Zeremonie am Fuße des „Heiligen Felsen“ übergaben die europäischen Kulturhauptstädte des Jahres 2022 – Esch-sur-Alzette (Luxemburg), Kaunas (Litauen) und Novi Sad (Serbien) – ihren Titel an ihre Nachfolger des Jahres 2023: an das rumänische Timisoara, das ungarische Veszprém und – last but not least – das griechische Elefsina.

Es war die erste Veranstaltung dieser Art, seit die Institution der „Kulturhauptstadt Europas“ im Jahre 1985 auf Initiative der damaligen griechischen Kulturministerin Melina Mercouri und ihres französischen Amtskollegen Jacques Lang aus der Taufe gehoben wurde.

Freigegeben in Kultur

Vom 7. bis zum 10. Juli findet das erste Dokumentarfilmfestival „Mystery 23_Cine-Eleusis: IN SITU Realities“ von Eleusis (Elefsina) und der weiteren Region statt. Elefsina wird in diesem Zeitraum in ein Open-Air-Kino verwandelt. Der Eintritt zu den Vorführungen ist frei. Das Festival wird in Zusammenarbeit mit den Athens International Film Festival Opening Nights veranstaltet.

Freigegeben in Kultur

Elefsina, das antike Eleusis, ist eine Vorstadt im Westen Athens, und die europäische Kulturhauptstadt 2023. Die Zeit bis dorthin wird kreativ überbrückt: Vom 28. April bis zum 1. Mai veranstaltet die Stadt „Spring Forward“ – ein Festival für den zeitgenössischen Tanz.

Freigegeben in Ausgehtipps

 Warenkorb