Das sogenannte „Lamm von Limnos“ („Arnaki Limnou“) wurde in dieser Woche von der EU mit dem Prädikat „Geschützte geografische Angabe“ versehen. Diese besonderen Schafe bzw. Lämmer werden auf Limnos und Agios Efstratios im Osten der Ägäis seit Jahrhunderten gezüchtet.

Freigegeben in Politik

Am 12. Juli wird der Hafen von Thessaloniki mit den Inseln Limnos und Lesbos verbunden. Diese neuen Strecken befinden sich im Angebot von Seajets, einem der führenden Fährbetreiber. Die Fahrt startet dienstags um 7 Uhr morgens mit dem Champion Jet 1.

Freigegeben in Tourismus

Die Schleimplage, die in den letzten Monaten den türkischen Orten rund ums Marmarameer zu schaffen macht, ist offenbar auch in Griechenland angekommen. Bereits letzte Woche wurde an mehreren Stränden der Insel Limnos sowie im offenen Meer ein mehr oder weniger dicker Schleimteppich gesichtet. Vor allem der Strand Agios Sozon war betroffen.

Freigegeben in Chronik

Um die Bemühungen, die Insel Limnos zu einem Ziel des „militärischen Tourismus“ zu machen, ging es im ersten Teil des Reiseberichts. In dieser Ausgabe beschäftigt sich die GZ-Autorin ausschließlich mit den „normalen“ Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. Und derer sind gar nicht wenige ...

Freigegeben in Tourismus

Was in Gottes Namen hast du auf Limnos verloren? – Diese Frage stellte ich mir selbst noch in dem Moment, als ich aus der kleinen Propellermaschine auf dem Flughafen von Limnos ausstieg. Mit dem alten „Hermes“, meinem fünftürigen Oldtimer-Toyota, erschien mir die Anreise von Thessaloniki zu beschwerlich. Da keine Fähre mehr von dort nach Limnos unterwegs ist, hätte ich auf der Autobahn Richtung Osten bis Alexandroupolis fahren und dann noch sechs weitere Stunden auf der Fähre ausharren müssen. Für den viertägigen Kongress, an dem ich auf Limnos teilnehmen wollte, erschien mir die Anreise mit dem Pkw somit völlig sinnlos.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 4

 Warenkorb