Login RSS

Griechenland zählt seit jeher zu den beliebtesten Reiseländern Europas. Wunderbare Strände, eine jahrtausendealte Geschichte sowie die geheimnisvolle Mythologie einige Gründe, um im Süden Europas Urlaub zu machen. Die vorzügliche Küche und das milde Klima sind weitere Argumente für einen Besuch bei den Hellenen.

Freigegeben in Tourismus

Das NS-Dokumentationszentrum Köln, das MOMus-Museum of Contemporary Art Thessaloniki, das Jüdische Museum Thessaloniki und das Goethe-Institut präsentieren zusammen die Ausstellung „Gespaltene Erinnerungen 1940 – 1950. Zwischen Geschichte und Erfahrung“. Sie behandelt den Holocaust, die deutsche Besatzung in Griechenland und den Bürgerkrieg.

Freigegeben in Ausgehtipps

Selbst wenn die Olympischen Spiele heute nur noch wenig mit Griechenland zu tun haben, finden sie dort jedoch ihren geschichtlichen Ursprung, der mittlerweile 3.000 Jahre zurückliegt. Dabei waren sie in erster Linie weniger ein sportliches Ereignis als eine Feier zu Ehren der Götter, Opfergaben und Rituale inklusive, jedoch zu Anfang nur mit einer sportlichen Disziplin. Lange Zeit gab es die Spiele nicht mehr, bis sie in der Neuzeit Ende des 19. Jahrhunderts wieder ins Leben gerufen wurden – mit einem ganz neuen Grundgedanken.

Freigegeben in Sport
Donnerstag, 21. Oktober 2021 09:19

Online-Diskussion zu deutschen Philhellenen

Am heutigen Donnerstag (21.10.; 18 bis 20 Uhr) veranstaltet das Auslandsbüro Griechenland/Zypern der Konrad-Adenauer-Stiftung unter dem Titel „Der Beitrag der deutschen Philhellenen zum griechischen Freiheitskampf“ eine Online-Diskussion.

Freigegeben in Ausgehtipps

Am 6. April 2021 jährte sich zum 80. Mal der Angriff der deutschen Wehrmacht auf Griechenland, der im Zuge des zweiten Weltkrieges erfolgte. Unter dem Thema: „Wie steht es um die gemeinsame Erinnerungskultur?“, veranstaltete die Friedrich Ebert Stiftung am Mittwoch (16.6.) eine Live-Diskussion.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 23

 Warenkorb