Login RSS
Dienstag, 12. Januar 2021 13:31

Kunst-Tagebuch der Quarantäne

Momentan sind Kultureinrichtungen wie Museen nur online zugänglich. Auch Spielstätten wie Theaterbühnen sind zurzeit verwaiste Orte. Die digitale Ausstellung ENTER der Onassis-Kulturstiftung zeigt jedoch, dass trotz der Corona-Pandemie und des geltenden Lockdowns auch neue Foren zum Austausch geschaffen werden können: nämlich in unseren Wohnzimmern.

Freigegeben in Kultur

„The Pursuit of Happiness“ ist die erste Einzelausstellung des zeitgenössischen griechischen Künstlers Emmanuil Bitsakis in der CAN Christina Androulidaki Galerie – nach insgesamt bisher neun in anderen Örtlichkeiten. Dazu zählt etwa die Schau „Faces Of The Uigur Through Song & Dance“, die er als Gewinner der renommierten BP Travel Awards in der National Portrait Gallery in London ausstellen konnte.

Freigegeben in Kultur

In einer virtuellen 3D-Tour zeigt die Ausstellung „X them out – Die schwarze Karte rassistischer Gewalt“ Angriffe mit rassistischem Hintergrund, die in Kunstwerken festgehalten wurden. Die Arbeiten von verschiedenen Künstlern, die während des Gerichtsprozesses gegen die neonazistische Chryssi Avgi (Goldene Morgenröte) entstanden und von der Geschichte rassistischer Gewalt in Griechenland inspiriert sind, illustrieren Ereignisse, die sich in unserer Stadt, in unserer Nachbarschaft und vor unserer Haustür ereignet haben.

Freigegeben in Kultur
Donnerstag, 03. Dezember 2020 10:59

Virtuelle Kultur statt Live-Events

Der Lockdown legt momentan auch in Griechenland das Kulturleben auf Eis. Die Museen sind geschlossen, Konzerte und Ausstellungen wurden abgesagt. Angesichts der angespannten Lage ist noch nicht klar, wann man wieder mit einem normalen Kulturbetrieb rechnen kann. Man ist also gezwungen, sich alternativ auf virtuelle kulturelle Spaziergänge zu begeben.

Freigegeben in Kultur
Donnerstag, 26. November 2020 11:04

#snfccAtHome: Im Atelier von Frau Vlefaridou

Frau Vlefaridou ist zurück und bringt für alle Kinder ganz viel Weihnachtsstimmung mit! Sie ist eine kleine Berühmtheit, denn sie führte bereits Workshops u. a. im Louvre und im Pariser Café „The Black Cat“ durch. Nun präsentiert sie ihr künstlerisches Talent in ihrem weihnachtlich eingerichteten Atelier. Ab dem 5. Dezember wird sie daraus, für drei Samstage in Folge, virtuelle Grüße senden und die Kreativität der kleinen Künstler anregen.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 38

 Warenkorb