Montag, 21. Januar 2019 14:47

Balthasar-Neumann-Chor & -Ensemble in Athen

1991 gründete der deutsche Violinist und Dirigent Thomas Hengelbrock einen Chor aus herausragenden Gesangssolisten, der heute als das Balthasar-Neumann- Chor und –Ensemble berühmt ist. Auf den großen Bühnen spielen sie ein Repertoire vom Barock bis in die Moderne und begeistern ein weltweites Publikum.

Freigegeben in Ausgehtipps

Mozarts begehrte Oper kehrt in einer eindrucksvollen, innovativen Inszenierung, die in Berlin lanciert und weltweit bereits berühmt geworden ist, zur Griechischen Nationaloper zurück. 

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 17. November 2004 02:00

Kultur- und Ausgehtipps

Nicht ganz so dicht wie an den Wochenenden ist das heutige musikalische Programm für die Nachtschwärmer unter den Bewohnern der Metropole.

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 13. Oktober 2004 03:00

Kultur- und Ausgehtipps

Original-Instrumente vergangener Jahrhunderte sind sein Metier. Der Dirigent Paul Mac Cris gründete 1982 das Ensemble Gabrielli Consort and Players. Dieses Orchester tritt heute abend um 20.30 Uhr im Megaro Mousikis auf. Eingebettet ist das Konzert in einen Mozart-Zyklus. Im ersten Teil des heutigen Abends im Megaro Mousikis werden Arien von Beethoven und Haydn zu hören sein. Im zweiten Teil steht die Messe in C Moll von Wolfgang Amadeus Mozart auf dem Programm. Gabrielli Consort and Players haben morgen noch einen weiteren Auftritt. Dabei ist die Aufführung von drei Symphonien von Josef Haydn geplant. In den Pausen singt die Sopranistin Mary Lawson traditionelle englische Lieder und Kanzonette.

Attík war in den 60er Jahren ein Star der griechischen Musikszene. Seinen Liedern ist der heutige Abend im „Baraki tou Vassili“ in der Didótou Straße 3 in Kolonaki gewidmet. Es singen Jannis Tselepídis, Maria Kanellopoúlou und Pavlína Katsí. Am Klavier spielt Davíd Nachmías. Rockballaden, vorgetragen von den „Rocknavens“, erwarten das Publikum im „Makári“. Für Jazz-Rhythmen wiederum sorgen Grigóris Dánis und sein Trio im „Skiá tou fengarioú“, in der Asklipíou 91. Die Fans von U2 werden heute massenweise in den „Memphis“ Club in der Ventíri Straße 5 pilgern. Serviert wird das musikalische Potpourri der bekannten britischen Band von der Gruppe „Achtung Baby“.

Die fast unbegrenzten Möglichkeiten von Schlag-Instrumenten stellt ein Konzert der Gruppe von Vassílis Vassilátos unter Beweis. Vassilátos liebt aber auch die Kombinationen von Instrumenten. So wird er neben den Schlag-Instrumenten – afrokubanische Kongas oder das spanische Cajon – auch ein Akkordeon, einen Dudelsack, eine Klarinette und eine Geige einsetzen. Ort der Veranstaltung ist der „Fournos“ in der Mavromichali Straße 168. „Gefesselte Träume. Meer und Schiffe“. Unter diesem Titel stellt Sofia Angéli ab Freitag und bis Sonntag in der Werft Psarroú in Pérama, Leofóros Dimokratías 90, ihre Werke aus. Die Vernissage zur Ausstellung „Little stories“ findet heute in der Galerie „Astra“, in der Karyatidón Straße 8, statt. Präsentiert werden hier Arbeiten von Thodorís Kanákis. Auch nach vielen Jahrzehnten ist sie noch junggeblieben: Die Zeichentrick-Figur Micky Mouse von Walt Disney. Aus Anlaß des zweitausendsten Heftes beschäftigen sich griechische bildende Künstler mit dem Phänomen der Maus. Zu sehen sind die von dem kleinen Tier inspirierten Werke ab dem 20. Oktober in der Griechisch-Amerikanischen Union, Massalias 22, Kolonaki. Zusätzlich zur Ausstellung werden zwischen dem 23. und dem 31. Oktober täglich um 16.00 und 18.00 Uhr Filme vorgeführt. Der Eintritt ist frei, Reservierungen sind aber nötig. Die Telefonnummer lautet: 210-36 80 052 und 210 36 80 047. Hier noch eine kleine Statistik zur Micky Mouse: In Griechenland findet man ein Micky-Mouse-Heft seit mehr als 38 Jahren ununterbrochen jeden Freitag an den Kiosken. Die beste Zeit für die Maus war Mitte der 70er Jahre. Damals gingen wöchentlich mehr als 100.000 Exemplare des Heftes über den Ladentisch.
(© Griechenland Zeitung)

Freigegeben in Ausgehtipps
Opernkonzert: Opernstudio der Bayerischen Staatsoper auf dem Samos Young Artists FestivalSAMOS. Heute Abend ab 20.30 Uhr konzertiert auf dem Samos Young Artists Festival ein 7-köpfiges Ensemble aus hochtalentierten Sängern der Bayerischen Staatsoper und interpretiert einige Musikstücke von grandios-genialen Komponisten wie Mozart (aus „Così fan tutte“), Verdi (aus „Rigoletto“), Gounod (aus „Romeo und Julia“) und Donizetti (aus „La fille de régiment“). Eintrittskarten: 5 € (Abendkasse)Besucher- und Programm-Infos: www.schwarzfoundation.
Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 2