Starke Winde in der Ägäis: Passagierschiff prallt gegen Kaimauer

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt das Passagierschiff Nisos Mykonos im September 2015 im Hafen von Piräus. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt das Passagierschiff Nisos Mykonos im September 2015 im Hafen von Piräus.

Das Passagierschiff „Nisos Mykonos“ ist am Donnerstag beim Versuch, am Hafen von Chios in der Ägäis anzulegen, mit dem Bug gegen die Kaimauer geprallt. Keiner der 86 Passagiere wurde verletzt. Die Weiterfahrt des Passagierschiffes wurde vorerst untersagt. Das „Nisos Mykonos“ ist auf der Route Kavala, Limnos, Mytilini, Chios, Samos, Ikaria, Mykonos, Syros und Piräus unterwegs gewesen.

In der Gegend wehten heute Winde mit einer Stärke von bis zu 8 Beauforts. Aufgrund der starken Nordwinde wurde in einigen Landesteilen ein Auslaufverbot für Schiffe verhängt. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben