Großbrand in Lagerhalle mit elektrischen Geräten bei Athen

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) entstand bei der Löschung des Brandes in Peristeri. Unser Foto (© Eurokinissi) entstand bei der Löschung des Brandes in Peristeri.

In den frühen Morgenstunden des Dienstags hat sich in einem Unternehmen in einem Athener Vorort, wo elektrische Kleingeräte gelagert werden, ein Großbrand ereignet. Das Erdgeschoss des Gebäudes wurde komplett zerstört; die Fassaden benachbarter Gebäude wurden durch die Flammen leicht beschädigt. Einige der in der Nähe lebenden Einwohner wurden aus vorbeugenden Gründen evakuiert.  


Der Brand konnte gegen 8.30 Uhr unter Kontrolle der Feuerwehr gebracht werden. Im Einsatz gewesen sind 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit neun Löschfahrzeugen. Der Besitzer des Unternehmens hat gegenüber dem staatlichen Fernsehsender ERT die Einschätzung zum Ausdruck gebracht, dass der verursachte Schaden etwa zwei Millionen Euro beträgt. Er beschäftigt mehr als 32 Angestellte.  
Das Unternehmen befindet sich im Athener Vorort Peristeri. Bei einem Teil des griechischen TV-Publikums dürfte es bekannt sein, weil es durch Sendungen im Fernsehen seine Produkte verkauft. (Griechenland Zeitung / eh)


Nach oben