Streik bei der Griechischen Bahn zum zweiten Tag in Folge

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Zum zweiten Tag in Folge legen am Donnerstag (3.10.) die Angestellten der Griechischen Bahn (OSE) die Arbeit nieder. Vom Streik betroffen ist auch die Vorortbahn „Proastiakos“, die u. a. den internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“ bedient.

Die Verhandlungsgespräche mit der Leitung des Unternehmens hätten keine Basis, teilten die Gewerkschafter mit. Um 10.30 Uhr fand vor der OSE-Zentrale in Athen eine Protestkundgebung statt. Außerdem streiken am Donnerstag zwischen 12 und 15 Uhr die Angestellten der Athener U-Bahn (Metrolinie 2 und 3) und der Elektrobahn (Metrolinie 1).
Anschließend werden ab 15 Uhr einige Straßenabschnitte der griechischen Hauptstadt für den Verkehr gesperrt. Anlass sind die Feierlichkeiten des Schutzpatrons Athens, Dionysoss der Areopagite, dessen Kathedrale im Athener Stadtteil Kolonaki liegt. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben