Griechenland verzeichnete den höchsten Rückgang der Arbeitslosigkeit in der EU; es hat allerdings nach wie vor eine höhere Arbeitslosenrate als jedes andere Land im vereinten Europa.

Freigegeben in Chronik

Die griechische Statistikbehörde (ELSTAT) hat Positives zu berichten: Die Zahl der Arbeitslosen sinkt kontinuierlich. Im November ging sie auf 18,5 % zurück. Zwölf Monate zuvor waren noch 21,1 % der Griechen ohne Job.

Freigegeben in Wirtschaft
Donnerstag, 13. September 2018 13:32

Zunehmend mehr Arbeitsplätze in Griechenland

Die Arbeitslosigkeit ist im zweiten Quartal des laufenden Jahres auf 19 % gesunken. Im ersten Quartal 2018 lag sie noch bei 21,2 % und im Vergleichszeitraum 2017 lag sie bei 21,1 %. Dies geht aus Daten der griechischen Statistikbehörde ELSTAT hervor.

Freigegeben in Wirtschaft

Die Arbeitslosenrate ist im Juni in Griechenland offiziell auf 19,1 % gesunken. Dies geht aus Daten der griechischen Statistikbehörde ELSTAT hervor. Im Vergleichsmonat 2017 lag diese Rate noch bei 21,3 %.
ELSTAT zufolge haben im vergangenen Juni 3.863.337 Menschen in Griechenland eine Arbeit gehabt; 909.258 hingegen waren ohne Job. Hinzu kamen 3.203.945 wirtschaftlich nicht aktive Personen.

Freigegeben in Politik

Die Arbeitslosigkeit in Griechenland sinkt weiter. Im Oktober lag sie bei 20,7 %; in Zahlen ausgedrückt, handelt es sich um 990.288 Arbeitslose. Im Vergleichszeitraum 2016 waren immerhin noch 23,3 % der griechischen Bevölkerung arbeitslos. 

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2