In Griechenland eilen die sommerlichen Reiseaktivitäten ihrem Höhepunkt entgegen, doch in Sachen Corona ist allergrößte Vorsicht geboten. Die zuständigen Behörden meldeten für den gestrigen Dienstag (11.8.) 196 neue Corona-Fälle und eine steigende Zahl von Patienten auf Intensivstationen: Derzeit sind es 26.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 20. November 2009 15:07

Griechenland: Anstieg der Neue-Grippe-Fälle

Griechenland/Athen. Innerhalb weniger Tage hat sich die Anzahl der mit dem H1N1-Virus Infizierten verdreifacht. Während vergangene Woche 332 Fälle gemeldet wurden, waren es in dieser fast 1.000. Das berichtete die Tageszeitung „To Vima“.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Auf der Intensivstation eines griechischen Krankenhauses befindet sich eine 58-Jährige Frau, die Symptome des H1N1-Virus aufweist. Die Frau leidet an mehreren chronischen Krankheiten. Ihr gesundheitlicher Zustand wird als äußerst kritisch eingeschätzt. Bereits am vergangenen Sonntag verlor ein 23-Jähriger Mann im Athener Onassio Krankenhaus sein Leben.
Freigegeben in Politik