Die Herzen von Shopping-Freunden aus dem In- und Ausland können in Athen künftig auch sonntags höher schlagen. Einer Verordnung des Vizegouverneurs von Attika Jorgos Dimopoulos zufolge dürfen die Geschäfte in den touristischen Vierteln Plaka, Monastiraki sowie rund um die Akropolis ab dem kommenden Mai jeden Sonntag öffnen.

Freigegeben in Chronik

Ab dem heutigen Mittwoch bleiben in Griechenland die meisten Geschäfte des Einzelhandels geschlossen. Damit sind vorübergehend knapp 1,5 Millionen Menschen ohne Arbeit. Der Minister für Entwicklung und Investitionen Adonis Georgiadis stellte fest, dass es sich um eine vorbeugende Maßnahme handle. Diese werde bis zum 31. März in Kraft bleiben.

Freigegeben in Politik

Die Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus in Griechenland nehmen an Intensität und Vielfalt deutlich zu. Ab Mittwoch sollen die meisten Geschäfte geschlossen bleiben; davon ausgenommen sind Supermärkte, Apotheken, Tankstellen und Banken.

Freigegeben in Chronik

Griechenland kommt langsam in Weihnachtsstimmung. Der Athener Handelsverband veröffentlichte nun die vorgesehenen Weihnachtsöffnungszeiten. In Kraft treten sollen sie am 12. Dezember; sie werden bis zum 2. Januar 2020 gültig sein.

Freigegeben in Chronik

Die Einkaufsmeile in der Athener Ermou Straße zählt zu den zwanzig teuersten der Welt, was die Mietpreise der dort liegenden Geschäftsräume betrifft.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 6