Vier Crewmitglieder des unter griechischer Flagge fahrenden Tankers „Elka Aristotle“ wurden am Montag im Meer vor dem Hafen der Hauptstadt Lome der Republik Togo in Westafrika von Piraten entführt. Es handelt sich um einen griechischen Staatsbürger, zwei von den Philippinen und um einen Seemann aus Georgien. Ein Wächter der „Elka Aristotle“ wurde Presseberichten zufolge leicht verletzt. Auf Bord befanden sich insgesamt 24 Crewmitglieder.

Freigegeben in Chronik

Ein Zwischenfall vor der Dodekanes-Insel Rhodos belastet die bilateralen griechisch- türkischen Beziehungen. Am Montagmittag wollten Mitarbeiter der griechischen Hafenbehörde in griechischen Hoheitsgewässern ein Handelsschiff unter türkischer Flagge kontrollieren. Man habe den Kapitän der „M/V ACT“ 3,5 Seemeilen nordwestlich der Insel aufgefordert anzuhalten und auf Rhodos vor Anker zu gehen, um dort inspiziert zu werden. Das sei von der Crew der „M/V ACT“ ignoriert worden.

Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Nach einem Angriff von israelischen Elitesoldaten auf die internationale Hilfsflotte der Organisation „Free Gaza" kamen heute mindestens zehn Menschen ums Leben. Medienberichte gehen von 15 bis 16 Toten aus. Rund 60 Personen seien verletzt worden, darunter auch ein Grieche. Das unter griechischer Flagge fahrende Handelsschiff „Elevtheri Mesogios" („Freies Mittelmeer"), wurde besetzt.
Freigegeben in Chronik