Vier Crewmitglieder des unter griechischer Flagge fahrenden Tankers „Elka Aristotle“ wurden am Montag im Meer vor dem Hafen der Hauptstadt Lome der Republik Togo in Westafrika von Piraten entführt. Es handelt sich um einen griechischen Staatsbürger, zwei von den Philippinen und um einen Seemann aus Georgien. Ein Wächter der „Elka Aristotle“ wurde Presseberichten zufolge leicht verletzt. Auf Bord befanden sich insgesamt 24 Crewmitglieder.

Freigegeben in Chronik

Am heutigen Dienstag (10.9.) vor genau zwei Jahren ist das Tankschiff „Agia Zoni II“ zwischen Piräus und der Insel Salamina im Saronischen Golf gesunken.

Freigegeben in Chronik

Der Zugang zu den Stränden von Paläo Faliro im Süden Athens ist am Dienstag in Anwesenheit des Handelsschifffahrtministers Panagiotis Kouroublis wieder freigegeben worden. Das Gesundheitsministerium wird noch einen gesonderten Entscheid über die Aufhebung des Badeverbotes herausgeben. In den kommenden Tagen sollen auch andere Strände wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Freigegeben in Politik

Die Hektik und Empörung auf der Insel Salamina (Salamis) im Saronischen Golf, sowie im angrenzenden Hafen von Piräus, aber auch im südlichen Attika sind groß. Am Sonntag ist aus bisher unbekannter Ursache ein kleineres Tankschiff südwestlich des kleinen Eilands Atalanti gesunken. Dieses befindet sich nur wenige hundert Meter südwestlich des Hafens von Piräus.

Freigegeben in Chronik