Donnerstag, 11. April 2019 14:17

Drogenrazzia in besetzten Häusern in Exarchia

Im Athener Stadtteil Exarchia hat die Polizei am Donnerstagmorgen mehrere Razzien in besetzten Häusern durchgeführt.

Freigegeben in Chronik

Griechenlands Zentraler Archäologischer Rat (KAS) hat Teile des Hafens von Piräus zur archäologischen Stätte gekürt. Auf diese Entscheidung reagierten der Bürgermeister Jannis Moralis, Handelsverbände sowie die chinesische Reederei Cosco mit Empörung. Cosco hat den Hafen von Piräus (OLP) für mehr als dreißig Jahre gepachtet. Damit soll Asien mit Zentraleuropa verbunden werden; zeitgleich soll der Hafen einer der führenden im Mittelmeer werden. Durch die Entscheidung des KAS könnten Erweiterungspläne und Investitionen der Cosco für den OLP in Höhe von 600 Millionen Euro ins Wasser fallen. Errichtet werden sollen hier u. a. ein Logistikzentrum, ein neuer Hafen für Kreuzfahrtschiffe sowie vier Hotels.

Freigegeben in Politik

Im Juni werden hunderttausende Einwohner der westlichen Anrainergemeinden von Athen und Piräus in den Genuss einer U-Bahnverbindung in die Innenstadt und bis zum Flughafen kommen.

Freigegeben in Wirtschaft
Freitag, 15. Februar 2019 16:27

Neuer Rekord für den Hafen in Piräus

Piräus mauserte sich zum zweitgrößten Containerhafen im gesamten Mittelmeerraum. Das teilte die chinesische COSCO, eines der größten Schifffahrtunternehmen und aktueller Pächter des griechischen Hafens, vor wenigen Tagen mit.

Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 24. Januar 2019 11:56

2019: Mehr Kreuzfahrtschiffe in Piräus

Piräus erwartet für das Jahr 2019, dass im dortigen Hafen mehr Kreuzfahrtschiffe als die Jahre zuvor anlanden werden.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 28