Login RSS

Ein Erdbeben der Stärke 4,8 auf der Richterskala, das sich am Dienstagmorgen um 6.32 Uhr im Südosten der Insel Euböa ereignet hat, hat keine weiteren Schäden verursacht, verletzt wurde niemand.

Freigegeben in Chronik

Auf der Insel Euböa kam es am Dienstag an zwei Orten zu gefährlichen Waldbränden. Bei einem Buschfeuer in der Nähe von Karystos im Süden der Insel sind 26 Feuerwehrmänner mit 13 Löschfahrzeugen sowie zwei Löschflugzeugen im Einsatz gewesen. Die Arbeit der Feuerwehr ist durch die starken Winde erschwert worden, die in der Gegend mit einer Stärke von 7 bis 8 Beaufort geweht haben.
Bereits um 5.50 Uhr morgens war auch in der Nähe von Kymi im Osten der Insel, gegenüber von Skyros, ein Waldbrand ausgebrochen. Dieser konnte am Nachmittag unter Kontrolle der Feuerwehr gebracht werden.

Freigegeben in Chronik

 Warenkorb