Mittwoch, 24. Juni 2020 12:02

Bahnstreik am Donnerstag in Griechenland

Am Donnerstag (25.6.) kommt es in Griechenland landesweit zu einem vierstündigen Streik bei der Bahn. Hintergrund ist eine Arbeitsniederlegung der Eisenbahner zwischen 12 und 16 Uhr; vor den zentralen Büros der Eisenbahngesellschaft OSE in Athen wird eine Protestkundgebung durchgeführt.

Freigegeben in Chronik

Zu erheblichen Verzögerungen kommt es am Freitag (14.6.) im Athener Nahverkehr. Zwischen 12 und 18 Uhr werden die Züge der Athener U-Bahn still stehen.

Freigegeben in Chronik

Die Angestellten der Elektrobahn (ISAP), der U-Bahn (Attiko Metro) und der Straßenbahn (Tram) legen am Freitag (31.5.) für einige Stunden die Arbeit nieder. Es verkehren von Dienstbeginn bis 8 Uhr morgens sowie zwischen 22 Uhr bis Dienstende keine Züge des Unternehmens. 

Freigegeben in Chronik

Die Züge der Athener Straßenbahn (Tram) auf der Strecke zwischen dem Syntagma-Platz und der Station Kosomouli sollen bis auf weiteres aus dem Verkehr gezogen werden. Betroffen davon sind die Stationen Syntagma, Zappion, Neos Kosmos und Syngrou Fix. Zu dieser Entscheidung ist das Verkehrsministerium gekommen. Grund sind dringend notwendige Wartungsarbeiten am Schienennetz. Dieses verläuft zum großen Teil über dem zugebauten „Ilissos“-Fluss. An den Wänden der Wasserschutzanlagen seien Schäden entstanden.

Freigegeben in Chronik

Am Freitagmorgen ist gegen 8 Uhr ein Pkw von einer Brücke auf die Gleise der Athener Straßenbahn ISAP gestürzt. Die Fahrerin des Fahrzeugs vom Typ Smart wurde leicht verletzt.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 3