Login RSS

In nur zwei Wochen hat Griechenland den größten Waldbrand und kurz darauf die größte Überschwemmung in seiner Geschichte erlebt. Mit diesen Worten beschrieb Premierminister Kyriakos Mitsotakis am Wochenende im Rahmen der Internationalen Messe Thessaloniki (Deth) den Waldbrand bei Alexandroupolis in Nordgriechenland sowie die Überschwemmungen in Thessalien.

Freigegeben in Politik

Über 200.000 Tiere sind dem Unwetter „Daniel“, das Anfang September in Thessalien wütete, zum Opfer gefallen.

Freigegeben in Chronik

Auch zehn Tage nach dem verheerenden Unwetter „Daniel“ bleibt die Situation in vielen Regionen kritisch. Nun sorgt ein weiteres Phänomen für Probleme: Der Wasserspiegel des Karla-Sees zwischen den Städten Volos und Larissa steigt stetig an und droht, Teile der thessalischen Ebene zu überfluten.

Freigegeben in Chronik

Die Städte konnten gerettet werden, die Dörfer jedoch nicht. So oder ähnlich kommentierten viele Medien die Überschwemmung der thessalischen Ebene. Mitte der vorigen Woche waren dort und in den angrenzenden Gebirgsregionen sintflutartige Regenfälle niedergegangen: Mindestens 15 Menschen fanden den Tod, weitere gelten als vermisst.

Freigegeben in Chronik

Die Jahrhundertflut in Griechenland hat alle Regierungspläne über den Haufen geworfen. Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis passte in letzter Minute sein Programm an und stornierte seinen Auftritt bei der Internationalen Messe Thessaloniki (DETh), die am Samstag (9.9.) in seiner Präsenz eröffnet werden sollte.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 13

 Warenkorb