Griechenland könnte künftig mit deutlich zunehmendem Wassermangel konfrontiert werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des gemeinsamen Forschungsdienstes der Europäischen Kommission (JRC).

Freigegeben in Chronik
Freitag, 13. Februar 2009 15:25

Entsalzungsanlagen für Inseln geplant

Griechenland / Athen. Auf dreizehn regenarmen Inseln des Ägäischen Meeres sollen Entsalzungsanlagen installiert werden, um dem Wassermangel zu begegnen. Das sagte der Minister für Handelsschifffahrt und Inselpolitik Anastasias Papaligouras am gestrigen Donnerstag. Diese Methode Wasser zu gewinnen sei kostengünstiger als der Transport per Schiff und somit als permanente Lösung denkbar. Geplant seien 13 Anlagen auf größeren Inseln.
Freigegeben in Chronik