Regisseur Lanthimos plant Romanverfilmung von „seltsamem Western“ Tagesthema

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Der bekannte Filmregisseur Jorgos Landthimos hat offenbar sein nächstes Projekt auf den Weg gebracht. Nach Angaben des Magazins „Hollywood Reporter“ will er den Roman „Das Hawkline Monster. Ein seltsamer Western mit 2 Killern, 2 schönen Frauen & 1 Monster” des US-Schriftstellers Richard Brautigan (1935-1984) aus dem Jahr 1974 (deutsche Ausgabe 1986) verfilmen.

Im Roman von Brautigan, der in den Sechziger- und Siebzigerjahren ein wichtiger Vertreter des US-Westküsten-Underground war, beauftragt eine „magisches Kind“ genannte Fünfzehnjährige zwei Pistoleros, ein im Keller einer Miss Hawkline lebendes Monster zu töten. Skurril genug für Lanthimos, der für das Drehbuch wieder mit Tony McNamara zusammenarbeiten wird. McNamara war bereits an der vielfach preisgekrönten Historiengroteske „The Favourite“ beteiligt, und sein mit Deborah Davis geschriebenes Drehbuch bekam mehrere Auszeichnungen und war auch für den Oscar nominiert. (GZak)

Nach oben