Die Griechische Post ELTA machte sich letzte Woche zum Gespött, als bekannt wurde, dass sie eine Sonderbriefmarke wegen zwei grober Rechtschreibfehler einstampfen musste. Die Marke gehörte zu zwei Serien zum Gedenken an die welthistorischen Schlachten bei den Thermopylen und vor Salamis vor 2500 Jahren (480 v. Chr.), die zeitgleich am letzten Dienstag herauskommen sollten.

Freigegeben in Kultur

Briefmarkensammler können sich freuen. Die Griechische Post (ELTA) brachte fünf neue Briefmarken auf den Markt. Gewidmet sind diese dem Kulturerbe des Epirus.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 07. April 2020 15:47

Briefmarken mit antiken Theatern aus Epirus

Briefmarkensammler können sich freuen. Die Griechische Post (ELTA) bringt am Mittwoch (8.4.) fünf neue Briefmarken auf den Markt. Gewidmet sind diese dem Kulturerbe des Epirus.

Freigegeben in Chronik

Die griechische Eisenbahn feiert in diesem Jahr ihr 150jähriges Bestehen. Die erste Bahnverbindung des Landes entstand zwischen Athen und Piräus.

Freigegeben in Chronik

Die erste Sonderbriefmarkenserie der griechischen Post ist in diesem Jahr den 150 Jahren seit der Gründung des Archäologischen Nationalmuseums in Athen gewidmet. 1866 war der Grundstein für den klassizistischen Museumsbau nach Plänen des Deutschen Ludwig Lange in der Patission-Straße gelegt worden.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2