Im Jahr 411 v. Chr. wurde die Komödie „Lysistrata“ des griechischen Dichters Aristophanes uraufgeführt. Sie war Teil von Festspielen zu Ehren des Gottes Dionysos im antiken Griechenland. Der Stadtstaat Athen befand sich zu dieser Zeit mitten im Peloponnesischen Krieg. Am heutigen Sonntag (20.9.) spielt das Nationaltheater das genannte Theaterstück in Piräus.

Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 17. September 2020 15:41

Antike Tragödie „Die Troerinnen“ in Thessaloniki

Euripides zählt zu den großen griechischen Dramatikern, seine Stücke werden auf der ganzen Welt gespielt. So auch in Thessaloniki, wo das nordgriechische Staatstheater am Donnerstag (17.9.) „Die Troerinnen“ aufführt. Eine Tragödie, die vermutlich 415 v. Chr. anlässlich der Großen Dionysien gespielt wurde und das einzige überlebende Werk aus der Troja-Trilogie von Euripides sein soll.

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 09. September 2020 15:19

Schattentheater für Kinder in Athen

Das Schattenspiel ist eine besondere Form des Theaters, bei dem das Geschehen mit Schatten, die auf eine beleuchtete Leinwand geworfen werden, erzählt wird. Am heutigen Mittwoch (9.9.) ist dieses Schauspiel im Kolonos-Theater zu erleben. Vor allem Kinder dürften ihren Spaß daran finden, wenn sich Karagiozis und Tarzan gemeinsam zur Schatzsuche aufmachen.

Freigegeben in Ausgehtipps

„Ganz Griechenland, eine Kultur“. Unter diesem Motto präsentiert das Ministerium für Kultur und Sport in diesem Sommer viele Veranstaltungen, die in archäologischen Stätten oder anderen Freiflächen stattfinden. Heute Abend (31.8.) kann man im Theater in Thessaloniki spannende Einblicke in das frühere Leben von Alexander dem Großen erhaschen.

Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 28. August 2020 15:49

Theateraufführung von Vizyinos in Ägina

Georgios Vizyinos ist einer der bedeutendsten griechischen Erzähler des 19. Jahrhunderts, außerhalb der eigenen Landesgrenzen ist sein Bekanntheitsgrad allerdings ausbaufähig. Um das zu ändern wird seine Erzählung „Die Sünde meiner Mutter“ aus dem Jahr 1883 derzeit als Theater in englischer Sprache aufgeführt, so auch am Samstagabend im Archäologischen Museum in Ägina.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 49