Login RSS
Donnerstag, 10. Juni 2021 09:16

Schlaflieder griechischer Songwriter

Bereits zum vierten Mal findet am Montag, dem 14. Juni, um 19.30 Uhr, auf der „Alternative Stage“ der griechischen Nationaloper „The Lullaby Project“, ein musikalisches Projekt des Stavros Niarchos Kulturzentrums statt. Realisiert wird es in Zusammenarbeit mit den Integrationsprogrammen „El Sistema“ und „Carnegie Hall“.

Freigegeben in Kultur

Die Corona-Pandemie und die Beschränkungen während der Quarantäne zwangen die Menschen in Griechenland dazu, sich im kulturellen Bereich online Auswege zu suchen. Experten vertreten die Ansicht, dass die Schließung von Vergnügungszentren und öffentlichen Orten der Unterhaltung die Leute dazu ermutigte, sich nach virtuellen Alternativen umzuschauen. Die Besonderheit dieses Zeitvertreibs besteht darin, dass er zu verschiedenen Ressourcen freien Zugang ermöglicht und die Ausgaben nicht belastet. Man muss nirgendwo hingehen, sondern nur auf einen Button klicken.

Freigegeben in Kultur

Die Künstler Francesco Piazza und Vassilis Karabatsas haben sich anlässlich des 200. Jahrestages der griechischen Revolution etwas Besonderes einfallen lassen: Sie versammelten die Werke von 15 Künstlerinnen und Künstlern aus Griechenland und Italien zu einer Schau, in der sich die Teilnehmenden kreativ und philosophisch mit der griechischen Revolution von 1821 auseinandersetzen.

Freigegeben in Kultur

Für Reaktionen sorgten vergangene Woche zwei Beschlüsse des Archäologischen Zentralrates betreffend die Überlassung antiker Monumente für Fototermine und eine Modeschau des bekannten Hauses Christian Dior. Der Zentralrat hatte grünes Licht für einen Fototermin auf der Akropolis sowie Foto- und Filmaufnahmen im Herodes Atticus Theater, auf der antiken Agora von Athen, am Poseidon-Tempel von Kap Sounion und am Zeus-Tempel von Nemea bei Korinth gegeben – unter strengen Auflagen natürlich.

Freigegeben in Kultur

„Alles ist in einem Zustand des Fließens“ – so beschrieb Aktionskünstler Joseph Beuys seinen künstlerischen Prozess. Und so heißt auch das Projekt, das vom Goethe-Institut Athen zur Feier von Beuys 100. Geburtstag mithilfe von Kuratorin Daphne Vitali veranstaltet wird.

Freigegeben in Kultur
Seite 7 von 422

 Warenkorb