Freitag, 13. Dezember 2019 13:14

Spielerische Kunst in Athen: Gruppenausstellung

Die Verbindung von Kunst und Spiel ist fundamental und konstant. Aus diesem Grund lädt die Galerie Zoumboulakis ab morgen (14.12.) zur Gruppenausstellung „Spielzeug“ (gr.: „Paichnidia“) ein. 33 Künstler präsentieren dabei ihre Kreativität und ihr Konzeptuelles Schaffen als „Spiel“ sowie das Spielzeug selbst als Kunst. Sie wollen damit veranschaulichen, dass beide Sachen die Elemente von Freiheit, Pathos und Schöpfung in sich tragen.

Freigegeben in Ausgehtipps

Am kommenden Wochenende kann wieder gestöbert werden: Der „Meet Market“ zieht diesen Monat in den Garten der „Vereinigung der griechischen Archäologen“ in der Ermoustraße 134 und hat wieder allerhand zu bieten.

Freigegeben in Ausgehtipps

Kindern und Jugendlichen die antike Geschichte Griechenlands spielend näherzubringen, das haben sich die Gründer von „Greek Toys“ zur Aufgabe gemacht.

Freigegeben in Kultur
Freitag, 07. Dezember 2018 12:42

Playmobilfiguren in griechischer Tracht

„Playmogreek“ – so nennt der junge Künstler Petros Kaminiotis die Figuren des bekannten Spielzeugherstellers, die er in eigens hergestellte Tracht einkleidet. Der 21-Jährige ist durch seine Liebe zu traditionellen Tänzen auf die Idee gekommen.

Freigegeben in Chronik