Login RSS
Brüssel/Athen. Im EU-Parlament in Brüssel wurde am Mittwoch auf Umweltprobleme in Griechenland aufmerksam gemacht. Das Event hatte das Thema „Wasserverschwendung und Industrieabfall in Griechenland am Beispiel des Asopos Flusses, Koronia Sees und des Golfs von Korinth“. Organisiert worden war die Veranstaltung von der griechischen Partei der Ökologen/Grünen und dem Institut für lokale und kulturelle Nachhaltigkeit. Anwesend waren u.
Freigegeben in Chronik
Griechenland/Athen. Das Thema „Direkte Demokratie“ stand am Mittwoch im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Präfektur Athen auf dem Stadthügel Pnyx. „Hier auf dem heiligen Hügel, auf dem die Athener ihre Entscheidung trafen und wo sich die Athener Demokratie entwickelte, hier wird heute ebenso die Sprache der Demokratie gehört werden“, sagte Präfekt Jannis Sgouros. Parlamentspräsident Dimitris Sioufas prognostizierte für die nahe Zukunft eine Entwicklung, bei der „die repräsentative  Demokratie der Direkten Demokratie mehr Platz“ einräumen müsse.Auf dem Pnyx-Hügel wurden von 508 v.
Freigegeben in Kultur
Dienstag, 17. Februar 2009 15:28

Veranstaltungen zum Karneval in Athen

Griechenland / Athen. Wie in jedem Jahr, so bietet auch heuer die griechische Hauptstadt Stadt Athen ihren Bürgern und Besuchern eine Vielzahl von Veranstaltungen zur fünften Jahreszeit. Diese reichen vom traditionellen Gratis-Souvlaki-Grillen am Zentralmarkt am Donnerstag, dem „Tsiknopempti" („Rauchdonnerstag"), über Straßenkonzerte an den kommenden beiden Wochenenden im historischen Zentrum der griechischen Hauptstadt und zwei große Faschingspartys mit Latin-Musik am 25. und 26. Februar im alten Gaswerk (Technopolis), bis hin zum traditionellen Drachensteigen am Rosenmontag (Kathari Deftera) auf dem Philopappos-Hügel.
Freigegeben in Kultur
Griechenland / Kreta. Am heutigen Freitag wird der griechische Premierminister Jorgos Papandreou in Agios Nikolaos auf der Insel Kreta den Weltkongress der Kreter eröffnen. Ziel der dreitägigen Veranstaltung, die am Sonntag in Sitia fortgeführt wird, ist es, Kontakte herzustellen und Ideen auszutauschen. Erörtert werden sollen auch Möglichkeiten, wie die Organisationen der Auslandskreter die Entwicklung der Insel fördern können. U.
Freigegeben in Chronik
Am heutigen 19. Mai, dem Tag, an dem des Völkermordes an den Pontosgriechen gedacht wird, finden in Athen und Thessaloniki zwei Veranstaltungen statt, die an die Opfer der Massaker erinnern. In Athen beginnt die Veranstaltung um 18:00 Uhr auf dem Syntagmaplatz, in Thessaloniki beginnt sie um 19:30 Uhr auf dem Platz der Hagia Sofia. Veranstalter ist die Panpontische Vereinigung Griechenlands (POE). Wie der Vorsitzende der POE Georgios Parcharidis in einer Pressekonferenz mitteilte, sollen die Veranstaltungen zum Gedenken der Opfer des Völkermords dienen.
Freigegeben in Chronik
Seite 4 von 4

 Warenkorb