Kabinett der Interimsregierung von Erzbischof Hieronymos vereidigt

  • geschrieben von 
Kabinett der Interimsregierung von Erzbischof Hieronymos vereidigt

Die neue griechische Interimsregierung wurde am frühen Freitagnachmittag von Hieronymos, dem Erzbischof von Athen und ganz Griechenlands, vereidigt. Ministerpräsidentin ist die Juristin Vassiliki Thanou: Das erste weibliche Regierungsoberhaupt Griechenlands.


Aufgabe ihres Kabinetts ist es, das Land reibungslos zu einem vorverlegten Urnengang am 20. September zu führen. Um 14.30 Uhr wird sich der frischvereidigte Ministerrat zum ersten Mal zusammenfinden. Anschließend werden die Übergabe-Zeremonien der jeweiligen Ministerien stattfinden. Die meisten Regierungsmitglieder haben einen religiösen Eid abgelegt, das heißt, auf die Bibel geschworen. Drei Mitglieder des neuen Kabinetts haben einen politischen Eid abgelegt.  

Das neue Kabinett besteht aus:


Ministerpräsidentin: Vassiliki Thanou.

Außenminister: Petros Molyviatis

Innenminister: Antonis Manitakis

Stellvertretender Bürgerschutzminister: Antonis Makrydimitris

Stellvertretender Minister für Migrationsfragen: Ioannis Mouzalas

Staatssekretär für Makedonien und Thrakien: Filippos Tsalidis

Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Handelsschifffahrt und Tourismus: Nikos Christodoulakis

Stellvertretender Handelsschifffahrtsminister: Christos Zois

Stellvertretende Tourismusministerin: Alkistis Protopsalti

Verteidigungsminister: Ioannis Giangos

Ministerin für Kultur, Bildung und Religion: Angeliki Efrosyni Kiaou

Stellvertretende Kulturministerin: Marina Lambraki Plaka

Minister für Produktiven Wiederaufbau, Umwelt und Energie: Ioannis Golias

Stellvertretender Umweltminister: Kostantinos Mousouroulis

Stellvertretender Minister für Agrarentwicklung: Dimitris Melas

Justizminister: Dimitris Papangelopoulos

Stellvertretender Minister für europäische Angelegenheiten: Spyridon Flogaitis

Finanzminister: Jorgos Chouliarakis

Stellvertretender Finanzminister: Tryfon Alexiadis

Arbeitsminister: Dimitris Moustakas

Gesundheitsminister: Athanasios Dimopoulos

Staatsminister gegen Korruption: Panagiotis Nikoloudis

Staatsminister: Eleftherios Papageorgopoulos

Regierungssprecher: Xenofon Rodolfos Moronis

(GZ/eh; Foto © Eurokinissi)

Nach oben