Kurz vor den Wahlen: Fernsehdebatte der Parteichefs

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand während einer Fernsehdebatte der Parteichefs im September 2015. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand während einer Fernsehdebatte der Parteichefs im September 2015.

Am Montag, dem 1. Juli, findet eine Fernsehdebatte der Vorsitzenden der im Parlament vertretenen Parteien statt. Übertragen wird diese aus den Studios des staatlichen Fernsehsenders ERT.

Die Durchführung dieser Veranstaltung wurde am Dienstag von einem überparteilichen Gremium beschlossen. Beteiligen werden sich an der TV-Sendung Ministerpräsident Alexis Tsipras (SYRIZA), Oppositionschef Kyriakos Mitsotakis (ND), der Generalsekretär der kommunistischen KKE Dimitris Koutsoumbas, die Vorsitzende der Bewegung der Veränderung Fofi Gennimata sowie der Chef der Zentrumsunion Vassilis Leventis. Der Generalsekretär der faschistischen Chryssi Avgi (CA) Nikolaos Michaloliakos wird nicht eingeladen.
Hintergrund ist u. a. die Tatsache, dass sich Funktionäre dieser Partei, darunter auch Michaloliakos vor Gericht wegen des Verdachts der Gründung und Leitung einer kriminellen Organisation verantworten müssen. Dieser Prozess wurde am Dienstag (18.6.) wieder aufgenommen. Untersucht wird vor allem auch die Ermordung eines Musikers aus der linken Szene im September 2013. Der Täter hat zwar den Mord gestanden, er dementiert jedoch, Mitglied dieser faschistischen Partei bzw. von ihr angestiftet worden zu sein. Die Justiz war nach diesem Mordfall gegen die CA aktiv geworden, die gesamte Parteispitze saß damals in Untersuchungshaft.
Unterdessen hat die Stadt Athen angesichts der bevorstehenden Parlamentswahlen am 7. Juli beschlossen, der CA keine öffentlichen Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen, wo diese eventuell um Stimmen werben könnte. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben