Konservative Regierungspartei liegt in der Sonntagsfrage deutlich vorn

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Die konservative Regierungspartei Nea Dimokratia (ND) hält nach wie vor einen deutlichen Vorsprung gegenüber dem oppositionellen Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA). Einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts GPO zufolge, die am Wochenende in der Zeitung „Parapolitika“ veröffentlicht wurde, haben 42 % der Befragten vor, ihre Stimme der ND zu geben, sollten Wahlen stattfinden.

Für SYRIZA haben dies lediglich 20,2 % der Befragten vor. An dritter Stelle kommt die sozialistische Bewegung der Veränderung mit 6 %. Es folgen die kommunistische KKE (5,4 %) und die Griechische Lösung (4 %). Die Partei MeRa25 des früheren Finanzministers Janis Varoufakis würde mit 2,5 % der Stimmen den Sprung ins Parlament verfehlen; die Hürde liegt bei 3 %. Jeder zweite der Befragten (54,1 %) empfindet, dass Premierminister Kyriakos Mitsotakis der geeignetere Regierungschef sei; für Alexis Tsipras von SYRIZA glauben das lediglich 23,2 %. Acht von zehn Befragten stellen sich gegen die Vorverlegung von Parlamentswahlen. Durchgeführt wurde die Umfrage zwischen dem 22. und dem 27. Mai. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben