Ministerpräsident Alexis Tsipras informiert am heutigen Dienstag seinen Ministerrat über die Entwicklungen bezüglich der Verhandlungen zur Lösung der Zypernfrage. Die Gespräche waren am Wochenende im schweizerischen Crans-Montana erfolglos beendet worden. Einer der Hauptgründe für das Scheitern war die Weigerung der Türkei, ihre im Nordteil der Insel stationierten Streitkräfte abzuziehen.

Freigegeben in Politik

Ein Zwischenfall vor der Dodekanes-Insel Rhodos belastet die bilateralen griechisch- türkischen Beziehungen. Am Montagmittag wollten Mitarbeiter der griechischen Hafenbehörde in griechischen Hoheitsgewässern ein Handelsschiff unter türkischer Flagge kontrollieren. Man habe den Kapitän der „M/V ACT“ 3,5 Seemeilen nordwestlich der Insel aufgefordert anzuhalten und auf Rhodos vor Anker zu gehen, um dort inspiziert zu werden. Das sei von der Crew der „M/V ACT“ ignoriert worden.

Freigegeben in Politik

Am Montag und Dienstag stattet der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim Griechenland einen Besuch ab. In der Hauptstadt Athen traf er sich u. a. mit seinem Amtskollegen Alexis Tsipras (s. Foto). Auch eine Begegnung mit Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos steht auf dem Programm.

Freigegeben in Politik

Ministerpräsident Alexis Tsipras führte am Dienstag ein Telefongespräch mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Laut Informationen aus dem Büro des Ministerpräsidenten habe man sich darauf geeinigt, dass beim Treffen der Eurogruppe am kommenden Montag (22.5.) eine Lösung für die Überschuldung Griechenlands gefunden werden müsse.

Freigegeben in Politik

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sich am Freitag im Rahmen eines EU-Gipfels in Malta mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel beraten.
Letztere hat ihren Amtskollegen vor allem über die Ergebnisse ihres offiziellen Besuches am Donnerstag in Ankara informiert. Dabei sei es um den Frieden und die Stabilität in der Region gegangen, um den Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei sowie um die Lösung der Zypernfrage.

Freigegeben in Politik