Login RSS

Während die Corona-Zahlen in Griechenland zurückgehen, werden diverse Aktivitäten für Bürger und Urlauber in Hellas gelockert. Davon profitieren werden demnächst vor allem Personen, die bereits komplett gegen Covid-19 geimpft bzw. immunisiert sind.

Freigegeben in Politik

In Griechenland können sich mittlerweile alle Bürger, die über 18 Jahre alt sind, gegen das Coronavirus impfen lassen bzw. einen entsprechenden Termin erhalten. Um die Impfbereitschaft vor allem auch unter jungen Leuten zu forcieren, kündigte Premierminister Kyriakos Mitsotakis am Montag (28.6.) einen sogenannten „Corona-Freiheits-Pass“ an.

Freigegeben in Politik

„Der einzige Weg für alle – unabhängig von ihrem Alter – ist die Impfung.“ Das stellte Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou am Dienstag (8.6.) während des monatlich stattfindenden Gesprächs mit Premierminister Kyriakos Mitsotakis fest. Nur auf diesem Wege könne man „Sicherheit für die Zukunft erhalten“, so Sakellaropoulou.

Freigegeben in Politik

Das Impfprogramm gegen die Corona-Pandemie kommt in Griechenland gut voran. Das teilte am Dienstag (8.6.) Gesundheitsminister Vassilis Kikilias mit. Er kündigte an, dass nun auch auf den griechischen Inseln die Vakzine der Hersteller Pfizer und Moderna zur Verfügung stünden.

Freigegeben in Politik

Die griechische Gesundheitsbehörde meldete am Montag (24.5.) 1.381 neue Corona-Fälle. 50 Menschen starben an den Folgen des Virus. Insgesamt verloren seit dem Beginn der Pandemie in Griechenland 11.822 Menschen durch Covid-19 ihr Leben.

Freigegeben in Chronik
Seite 3 von 10

 Warenkorb