Mittwoch, 16. September 2020 12:59

Griko – Der griechische Dialekt Süditaliens

Calimera ist ein kleines Städtchen mit zirka 7000 Einwohnern. Es liegt im süditalienischen Apulien zwischen Lecce und Otranto. Hier pflegt die Gruppe Ghetonia (Nachbarschaft) die griechische Kultur und den griechischen Dialekt der Region. Das sogenannte Griko wird nur noch in acht bis neun Ortschaften Apuliens gesprochen. Hinzu kommen weitere neun Gemeinden in der Region Kalabrien.

Freigegeben in Chronik

Der seit Wochen anhaltende Konflikt im östlichen Mittelmeer reißt nicht ab, trotz zunehmender internationaler Bemühungen. Am gestrigen Donnerstag verlängerte die Türkei zum zweiten Mal die Forschungsmission des Spezialschiffes Oruc Reis. Zudem wurden zweitägige Schießübungen für Anfang September angekündigt. Mittlerweile bemüht sich auch die USA intensiv darum, die Lage zu entspannen.

Freigegeben in Politik

Nach seinem Besuch in Athen am gestrigen Dienstag (25.8.) reiste der deutsche Außenminister Heiko Maas weiter nach Ankara, um mit seinem türkischen Pendant Mevlut Cavusoglu über die Lage im östlichen Mittelmeer zu sprechen. Während Maas bei beiden Seiten Gesprächsbereitschaft erkannte, verschärfte Cavusoglu den Ton und forderte, dass Griechenland zunächst seine „maximalen Ansprüche“ zurückschrauben müsse.

Freigegeben in Politik

Der beunruhigende Trend in Griechenland setzt sich weiter fort: Die zuständigen Gesundheitsbehörden meldeten am gestrigen Mittwoch (12.8.) 262 neue Corona-Fälle, die mit Abstand höchste Zahl seit Beginn der Pandemie. 22 der Fälle wurden an den Grenzübergängen festgestellt.

Freigegeben in Chronik
Diese Reportage ist aus dem Archiv und erschien in der Griechenland Zeitung Nr. 631 am 13. Juni 2018.
 
Der Sommer steht vor der Tür, und im Zeitalter der Billigflieger scheint es anachronistisch, mit dem Auto nach Hellas zu reisen. Doch es ist eine lohnende Alternative zum Flugzeug. Eine Fahrt von Deutschland nach Thessaloniki
Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 7