Ministerpräsident Alexis Tsipras (SYRIZA) reist am kommenden Montag (1. August) zu einem offiziellen Besuch nach Sofia. Anlass ist der dritte Hochrangige Kooperationsrat zwischen Griechenland und Bulgarien, an dem sich auch die beiden Regierungsoberhäupter Tsipras und Bojko Borissow beteiligen werden.
Verteidigungsminister Panos Kammenos ist bereits am gestrigen Dienstag in der bulgarischen Hauptstadt eingetroffen. Er ist als Vorsitzender der rechtspopulistischen ANEL gleichzeitig auch Koalitionspartner von SYRIZA. Er hat sich bereits mit seinem bulgarischen Amtskollegen Nikolaj Nentschew getroffen. Gemeinsam haben sie eine Konferenz eröffnet, die Möglichkeiten der Zusammenarbeit der griechischen und bulgarischen Verteidigungsindustrie thematisiert.

Freigegeben in Politik

Unter den Todesopfern und Verletzten nach den Terroranschlägen in Brüssel befinden sich keine Griechen. Das hat das griechische Außenministerium bekannt gegeben. Betroffen von den Anschlägen waren der Brüsseler Flughafen „Zaventem“ sowie eine U-Bahnstation. Mindestens 26 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Mehrere Dutzend wurden verletzt. Darunter auch eine Zypriotin. Wie es heißt, sei sie jedoch nicht in Lebensgefahr. Die zuständigen Behörden haben bestätigt, dass es sich bei einem der Anschläge um ein Selbstmordattentat gehandelt hat.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 09. Februar 2016 14:22

„Schwarzer Montag“ für die Athener Börse

Die Athener Börse erlebte am Montag einen heftigen Einbruch. Der Generalindex verlor 7,87 % und schloss bei nur mehr 464,23 Punkten. Es ist der niedrigste Stand seit 1989. In der griechischen Presse war angesichts dieser Talfahrt bereits vom „Schwarzen Montag“ die Rede. Am schlimmsten betroffen war der Bankensektor, der um knapp 25 % nachgab.

Freigegeben in Wirtschaft

Am Donnerstag hat das griechische Parlament ein neues Sparpaket gebilligt. Bei der Abstimmung waren 290 der 300 Parlamentarier anwesend. Mit Ja haben 153 aus den Reihen der Regierungsparteien SYRIZA und ANEL gestimmt. 137 Parlamentarier der Oppositionsparteien votierten dagegen. 

Freigegeben in Politik
Donnerstag, 24. September 2015 15:12

KARIKATUR

„46!“ (Die Zahl der Mitglieder des neuen Kabinetts)

Eine Menschenmenge nähert sich dem Gebäude. Zu sehen sind dort Premierminister Alexis Tsipras (rotes Hemd) und Verteidigungsminister Panos Kammenos (weißes Hemd).

Freigegeben in Politik
Seite 2 von 3