Die Eventualität, aufgezeichnete Gespräche, die im Rahmen der Eurogruppe geführt wurden, im Internet zu veröffentlichen, deutete am Donnerstag der Vorsitzende der Parlamentspartei MeRA 25 und frühere Finanzminister Janis Varoufakis an.

Freigegeben in Politik

Nach Ankündigung des Wahlergebnisses am Sonntag stellte die Vorsitzende der sozialistischen Bewegung der Veränderung (KinAl) Fofi Gennimata fest: „Das griechische Volk hat gewählt. Seine Entscheidungen werden respektiert.“

Freigegeben in Politik

Ihre endgültige Entscheidung wird vielen Griechen am 7. Juli nicht leicht fallen: An den bevorstehenden Parlamentswahlen werden zwanzig Parteien teilnehmen. Die Genehmigung dazu hat am Dienstag (25.6.) das Landeshöchstgericht, der Areopag, erteilt. Es handelt sich u. a. um die Regierungspartei Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) von Ministerpräsident Alexis Tsipras, die konservative Nea Dimokratia (ND), die faschistische Chryssi Avgi, die kommunistische Partei Griechenlands, die Bewegung der Veränderung, die Zentrumsunion und die Griechen Ökologen von Dimosthenis Vergis.

Freigegeben in Politik

Die Partei Bewegung Demokratie in Europa 2025 (MeRa25) bereitet sich bereits intensiv auf die Europawahlen im Mai vor. Am Mittwoch hat der Vorsitzende von MeRa25, Griechenlands ehemaliger Finanzminister Janis Varoufakis, während einer Pressekonferenz die Kandidatin seiner Partei für die bevorstehenden Europawahlen vorgestellt: Sofia Sakorafa.

Freigegeben in Politik