Ein Großteil der griechischen Bevölkerung ist mit der bisherigen Politik angesichts der Corona-Krise einverstanden. Allerdings sind die Befürchtungen für den Tag danach, vor allem was die wirtschaftlichen Folgen aber auch eine mögliche neue Einführung von Ausgangsbeschränkungen angeht, sehr groß. Dies geht aus einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Opinion Poll hervor, die am Montag (11.5.) veröffentlicht wurde.

Freigegeben in Politik

Die Griechen halten sich an die strengen Regeln der Regierung zum Schutz vor dem Coronavirus. Davon zeugt eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Marc, die am Mittwoch (15.4.) im Fernsehsender Alpha veröffentlich wurde.

Freigegeben in Politik

In der griechischen Öffentlichkeit herrscht breite Zustimmung, was die Politik der Regierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betrifft. Darauf deutete auch eine aktuelle Erhebung des Meinungsforschungsinstituts MRB für den Fernsehsender STAR hin, die in dieser Woche veröffentlicht wurde.

Freigegeben in Politik

Fast jeder zweite Grieche (48 %) glaubt, dass die Mitgliedschaft des Landes in der Eurozone den Ausweg aus der seit 2010 anhaltenden akuten Finanz- und Wirtschaftskrise erschwert habe.

Freigegeben in Politik

Die jungen Griechen blicken optimistisch in die Zukunft. Das ergibt eine Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Prorata. Befragt wurden ausschließlich 18 bis 34jährige Bürger aus ganz Griechenland. Demnach empfindet jeder zweite, dass sich die Situation für sie von nun an nur noch verbessern könne.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2