Die Ermittlungen gegen Kontoinhaber, die auf der so genannten „Lagarde-Liste“ vermerkt sind, könnten intensiviert werden. Herve Falciani, ehemaliger Informatiker und Finanzsachverständiger der Bank HSBC, hatte die darin enthaltenen Daten vor einigen Jahren bei seinem Arbeitgeber entwendet und Ermittlern zugängig gemacht.

Freigegeben in Politik
Während seiner Europareise am vergangenen Freitag und Samstag hat Ministerpräsident Antonis Samaras für ein positiveres Klima gegenüber Griechenland geworben. Zunächst traf er in Berlin die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Einen Tag später, am Samstag, hatte er (Foto: m.) in Paris eine Begegnung mit dem französischen Staatspräsidenten Francois Hollande (r.).
Freigegeben in Politik
Freitag, 19. September 2008 03:00

Außenministerin Bakojianni in Paris

Frankreich/Paris. Außenministerin Dora Bakojianni traf sich heute morgen in Paris mit ihrem französischen Amtskollegen Bernard Kouchner. Außerdem steht auch ein Treffen mit ihrem Amtskollegen aus Skopje, Antonio Milososki, auf dem Programm. Anlass für diese Begegnungen ist ein Treffen der EU-Außenminister im Rahmen des ersten EU-Zentralasien-Forums, das gestern in Paris eröffnet wurde. In diesem Forum wird über die Zusammenarbeit zwischen den Staaten in Zentralasien und Europa in den Bereichen Terrorismus, Drogenbekämpfung, Energiesicherheit und Wirtschaftsentwicklung gesprochen.
Freigegeben in Politik
Freitag, 16. April 2010 18:10

Aschewolke beeinträchtigt Flugverkehr

Griechenland/Athen. Der Vulkanausbruch auf Island hat auch Auswirkungen auf den Flugverkehr in Griechenland. Wegen der riesigen Aschewolke im Norden Europas müssen am Flughafen Eleftherios Venizelos insgesamt 47 Flüge von und nach Athen storniert werden. Konkret betroffen sind folgende Städte: Frankfurt, Düsseldorf, Amsterdam, Brüssel, Kopenhagen, London, Paris, Manchester und Warschau.
Freigegeben in Politik
Frankreich / Paris. Olympiakos Piräus unterlag am gestrigen Sonntag im Finale der Euroleague Barcelona mit 68:86 und verpasste damit die Chance, seinen zweiten Titel nach 1997 zu holen. Damals besiegte Olympiakos die Mannschaft aus Barcelona, die gestern aber eine Nummer zu groß war. Die meiste Zeit des Spiels rannten die Roten einem komfortablen Vorsprung der Basken hinterher. Im dritten Viertel schien Olympiakos das Spiel noch einmal spannend machen zu können, als sie den Abstand auf fünf Punkte verkürzten.
Freigegeben in Sport