Samstag, 09. November 2019 10:34

Athener Marathon restlos ausverkauft

 Morgen findet der „Athens Marathon. The Authentic“ statt. In diesem Jahr beteiligen sich rund 60.000 Läufer aus 120 Ländern: eine Rekordzahl. Neben der historischen Streckenlänge von 42,195 km gibt es aber auch kürzere Distanzen von 5 und 10 Kilometern. Alle Startplätze sind ausverkauft.

Der Ursprung des Marathonlaufs ist den meisten wohl bekannt: Die Legende besagt, dass der Bote Pheidippides den Sieg bei der Schlacht bei Marathon im Jahre 490 v. Chr. im rund 40 km entfernten Athen verkünden sollte. Das sei ihm auch gelungen, doch unmittelbar nach der Überbringung sei der Bote an Erschöpfung auf dem Areopag verstorben. Diese Erzählung bildet die Grundlage des modernen, weltweit beliebten Marathonlaufs.

Freigegeben in Sport

Punkt 12.29 Uhr ist am Montag auch in Griechenland der Frühling eingetroffen. Damit beginnt indirekt auch die Saison der Marathon-, Berg- und Langstreckenläufe. Am kommenden Sonntag, dem 26. März, findet auf Korfu am Ionischen Meer – nur um ein Beispiel zu nennen – der sechste Corfu Mountain Trail statt.

Freigegeben in Sport

Eine riesige persische Flotte steht vor Griechenland. Die kleine Armee aus Athen scheint ohne Siegeschancen. Doch den Griechen gelingt es, das Schicksal zu wenden.

Freigegeben in TV-Tipps

Diesen Sonntag findet zum 33. Mal der klassische Athener Marathon statt. Daran beteiligen sich internationale Laufathleten, aber auch Hobbyläufer. Der Startschuss wird im Athener Vorort Marathon gegeben und nach exakt 42.195 Metern erreichen die Athleten das Panathenische Stadion im Zentrum der griechischen Hauptstadt.Während der ganzen Strecke, vor allem natürlich am Ziel, werden die Teilnehmer von einer großen Menschenmenge erwartet und angefeuert. Neben der klassischen 42-Kilometer-Strecke können sich Teilnehmer unter anderem für 5 km und 10 km registrieren lassen. Die Rekordzeit für die klassische Strecke liegt bei 2:10:35 Stunden und wurde vergangenes von Kenianer Felix Kipchirchir Kandie aufgestellt. Mit ungefähr 10.000 Teilnehmern gilt der Athener Marathon als das größte Laufereignis Südosteuropas. Seine Wurzeln hat er im antiken Griechenland. Klassisches Vorbild ist ein Läufer Athens, der diese Strecke im Jahre 490 v. Chr. nach der siegreichen Schlacht von Marathon gegen die Perser absolvierte. Der Legende nach traf er in Athen mit den Worten „wir haben gesiegt“ ein und brach daraufhin tot zusammen. (Griechenland Zeitung/mp, Archiv-Foto: Eurokinissi)

Freigegeben in Chronik
Montag, 02. November 2009 15:23

Griechenland: Marathonlauf und neues Museum

Griechenland / Marathon. Einige große Namen werden beim klassischen Marathonlauf von Marathon nach Athen am 8. November mit dabei sein. Veranstalter ist der griechische Leichtathletikverband SEGAS, der den Lauf zu Ehren von Grigoris Lambrakis (1912-1963) veranstaltet. Der Linkspolitiker fiel 1963 in Thessaloniki einem Attentat zum Opfer.
Freigegeben in Sport
Seite 1 von 2