Aegean hebt ab: wieder mehr Flüge zwischen Deutschland und Thessaloniki

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Griechenland zählt zu den sicheren Corona-Destinationen, und der Tourismus kann mit vorsichtigen Schritten wieder beginnen. Am Mittwoch (27.5.) kündigte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis an, dass der Flughafen von Thessaloniki „Makedonia“ bereits ab dem 15. Juni wieder Flugzeuge aus dem Ausland landen und starten lässt.

Die griechische Fluggesellschaft Aegean hat sofort auf diese Botschaft reagiert und fliegt wieder direkt folgende Destinationen an: München (viermal wöchentlich), Frankfurt, Düsseldorf und Larnaka (je dreimal wöchentlich) sowie Stuttgart und Tel Aviv (zwei Mal in der Woche). Die Anzahl der Flüge soll im Laufe der Sommersaison weiter erhöht werden.
Auch die Fluggesellschaft Ellinair bewegt sich langsam auf die Sommersaison zu. So startet ab dem 22. Juni der Flugverkehr zwischen Athen und Thessaloniki wieder und ab dem 28. Juni gibt es wieder Ellinair-Flüge zwischen Thessaloniki und Heraklion auf Kreta. (Griechenland Zeitung / red)

Nach oben