Login RSS

Nach den langen Jahren in der oft eintönigen Arbeitswelt verspüren viele Senioren den Drang nach einem Abenteuer. Endlich hat man die Zeit, sich einige Wünsche zu erfüllen und vielleicht sogar einen Neuanfang zu starten. Warum also nicht zum Ruhestand nach Griechenland auswandern und das graue Wetter gegen Wärme und Sonnenschein eintauschen?

Freigegeben in TV-Tipps

Ich vermisse mein Dorf, komme was wolle. Ich vermisse alles davon“, sagt die 91-jährige Loula Stoli. Die geborene Agelakopoulou stammt aus Vrina, einer 500-Seelen-Gemeinde in Ilia, etwa 30 Auto-Minuten von Olympia entfernt. Sie gehört zu den Griechen, die nach dem Zweiten Weltkrieg und dem anschließenden Bürgerkrieg aus Griechenland in die USA auswanderten – in diesem Fall nach Chicago, in das dortige Stadtviertel Greektown, das nach seinen Einwohnern benannt wurde.

Freigegeben in Tourismus
Mittwoch, 12. August 2020 14:33

Griechisch-tschechischer Clash der Kulturen

Brno in der Tschechoslowakei im Jahr 1949: Der Immigrant Archimedes ist aus seiner griechischen Heimat geflohen und glaubt in der tschechischen Stadt als überzeugter Sozialist eine gerechte und freie Welt zu finden. Eine Komödie aus dem Jahr 2017 über den Clash der Kulturen.

Freigegeben in TV-Tipps
Freitag, 26. Juli 2019 17:10

Arbeiten und Leben in Griechenland

Mit Griechenland verbindet man überwiegend herrliches Wetter, das blaue Meer aber auch die Gastfreundlichkeit der Menschen vor Ort.

Freigegeben in Wirtschaft
Freitag, 13. November 2015 17:16

Ankunft im neuen Leben

Die riesige, einem Flugzeugträger nicht ganz unähnliche Fähre steuert gemächlich den Hafen von Igoumenitsa im Westen Griechenlands an. Ich sitze noch in der Cafeteria und schlürfe meinen Frappe, meinen kalten Kaffee nach einer durchwachten, kalten Nacht. Ruhige und unruhige Gedanken wechseln sich ab, pulsieren durch mich hindurch, machen sich immerzu Luft.

Freigegeben in Leser-Wettbewerb 2015

 Warenkorb