Login RSS

„Thessaloniki hat endlich den Flughafen, den die Stadt verdient.“ Mit diesen Worten beschrieb Premierminister Kyriakos Mitsotakis am Mittwoch (19.5.) den gründlich renovierten Flughafen „Makedonia“ der nordgriechischen Metropole. Die dafür notwendigen Arbeiten hatte das deutsche Unternehmen Fraport übernommen, das sowohl den Airport „Makedonia“ als auch dreizehn weitere Provinzflughäfen in Griechenland gepachtet hat.

Freigegeben in Politik
Freitag, 21. September 2018 13:52

Neue Zukunft für Flughafen Thessaloniki

Der Flughafen Makedonia im nordgriechischen Thessaloniki bekommt seine mit Spannung erwartete Erweiterung und Generalüberholung. In zwei Jahren sollen die Bauarbeiten mit einem Budget in Höhe von 100 Millionen Euro abgeschlossen werden.

Freigegeben in Chronik

Bis Sonntag werden scharfe verbale Auseinandersetzungen im griechischen Parlament erwartet. Die Debatte über die Umbenennung des nördlichen Nachbarlandes FYROM in „Republik Nord Mazedonien“ laufen auf Hochtouren. Bürger organisieren Demonstrationen in Athen und in Nordgriechenland.

Freigegeben in Politik
Freitag, 06. Oktober 2017 10:40

Traditionsblatt Makedonia steht vor dem Aus

Das Pressesterben in Griechenland geht offenbar weiter. Jetzt steht auch das Traditionsblatt Makedonia, das in Thessaloniki herausgegeben wird, vor dem Aus.

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 10. August 2016 16:05

Wunder geschehen in Papalimani

Auf den ersten Blick könnten die Brüder nicht unterschiedlicher sein: Hier der Hippie Anastasios mit seinem langen Haar und den Lederbändchen um Hals und Armgelenke, da der schicke Stavros mit seiner Designerbrille und dem edlen Schmuck. Vereint werden sie durch ihre Liebe zu einem kleinen Fleckchen Erde auf der Nordseite der Insel Thassos, nur einen Steinwurf von der Inselhauptstadt Limenas entfernt.

Freigegeben in Makedonien
Seite 1 von 2

 Warenkorb